[Rezension] „Conversion (Band 2): Zwischen Göttern und Monstern“ von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch

21743869_1132681316869296_4927693528772768671_oKlappentext

Ich bin Skya und stamme von der Insel Diés. Dieser Satz kam mir bis vor Kurzem ohne Zögern über die Lippen. Aber … alles hat sich als einzige Lüge herausgestellt – und die größten Offenbarungen stehen uns noch bevor. Was hat es mit den Deimos und Alba auf sich? Monster, die zum Töten erschaffen wurden, von Menschen, die Gott spielen? Was ist meine Rolle in dieser fremden Welt, die wir als Rettung angesehen haben und die uns dennoch alle Hoffnung nimmt?

Ich habe noch keine Antworten auf meine Fragen erhalten, aber ich werde nicht aufgeben, bis ich die Wahrheit kenne.
Warum ich diesen Monolog führe? Weil … Ich weiß nicht, was mit Zero los ist. Ich erkenne ihn nicht wieder. Er verändert sich, macht mir Angst. Da ist diese Hitze, die ihn innerlich aufzufressen droht, und ich befürchte, dass ich ihn verliere. Ich muss ihm helfen. Es gibt immer einen Weg. Immer.

Verlag: Sternensand Verlag| Genre: Fantasy, Jugendroman (Dystopie=| Seiten: 438
Preis:
E-Book: € 6,99 / Taschenbuch: € 12,95| Erschienen: 20.10.2017
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon.

Meine Meinung
Da das lesen des ersten Bandes für mich schon etwas länger zurück liegt, habe ich mir die letzten Kapitel des ersten Bandes nochmal durchgelesen. Zack, es hat keine 10 Seiten gedauert, war ich wieder voll in der Geschichte drin.

Der zweite Band knüpft gut an das Ende von Band eins an. Besonders dass das Buch aus mehreren Sichten geschrieben ist konnte mich an dieser Stelle sehr überzeugen, da ich persönlich mich so besser in die Geschichte hineinversetzen konnte und mir dies die Charaktere näher gebracht hat. Wie auch beim ersten Band finde ich, dass die beiden Autorinnen sich hier gut ergänzen und wirklich toll zusammen harmonieren.

Die Charaktere machen im Laufe der Geschichte starke Veränderungen durch. Sie gehen einen neuen, unbekannten Weg und so wie sich ihr komplettes Umfeld ändert, ändern auch sie sich. Auch wenn ich Zero wie er im ersten Band war an manchen Stellen vermisst habe, so waren die Veränderungen doch sehr gut nachvollziehbar. Und Skya, nunja, auch sie hat sich verändert. Sie hatte im ersten Band doch irgendwie noch etwas kindliches an sich, dass hier nun nicht mehr vorhanden ist. Man merkt einfach, dass sie richtig erwachsen geworden ist. Dennoch ist sie einfach total liebenswert und ich vermisse sie bereits, da ich weiß, dass diese Geschichte nun zu Ende erzählt ist.

Ich habe in diesen Band mehr über die anderen Charaktere erfahren, da es auch Kapitel aus ihrer Sicht gab. Und sie waren einfach toll geschrieben. Jedoch fand ich, dass manche Handlungen zu schnell zu Ende waren, aber da weiß ich nicht, ob es nur mir so geht oder auch anderen. Insgesamt waren die 438 Seiten sowieso viel zu schnell ausgelesen!

Was in diesem Buch noch besser im Vergleich zu dem ersten war: die Gefühle. Ich habe so richtig mitgefiebert und konnte richtig fühlen, wie ich in die Geschichte hineingezogen werde. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen!

Das Ende… nunja, es kam schnell, denn das Buch ging schnell vorbei. Insgesamt betrachtet ist es aber doch zufriedenstellend. Aber es ist ein Ende eines tollen Buches in dessen Geschichte ich so gerne nochmal zum ersten Mal abtauchen wollen würde!

Fazit
Zum Ende bleibt mir nur zu sagen: Danke an die beiden Autorinnen, die uns, den Lesern, diese Geschichte geschenkt haben! Der zweite Band ist ein gelungener Abschluss der Reihe und wird seinem Titel nur all zu gerecht!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „[Rezension] „Conversion (Band 2): Zwischen Göttern und Monstern“ von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch

  1. Pingback: Fangirl-Beitrag über den Sternensand Verlag | Liza's Bücherwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s