Rezension „Schwanenfeuer – Der Fluch der sechs Prinzessinnen“ von Regina Meißner

SchwanenfeuerKlappentext
Am Tag ein Schwan, in der Nacht ein Mensch, gefangen an einem einsamen See mitten im Wald. Das ist das Schicksal der verwunschenen Prinzessin Estelle. Es erscheint ihr aussichtslos, den Fluch zu brechen. Der Sinn der rätselhaften Worte auf einem geheimnisvollen Pergament, das der einzige Schlüssel ist, bleibt ihr verborgen. Erst als der junge Jäger Ayden am Schwanensee auftaucht, erhält sie neue Hoffnung. Womöglich gelingt es mit seiner Hilfe, das Rätsel zu lösen und den Weg zu beschreiten, der Estelles Dasein als Schwanenprinzessin beenden könnte? Doch was wird dann aus ihren Schwestern, die ebenfalls von einem Fluch befallen zu sein scheinen?

 

Verlag: Sternensand Verlag| Genre: Fantasy (Märchenadaption)| Seiten: 354
Preis:
E-Book: € 6,99 / Taschenbuch: € 12,95| Erschienen: 01.10.2017
Kaufen beim Verlag. | Kaufen bei Thalia.
Kaufen bei Amazon.

Jeder Band ist in sich abgeschlossen, voraussichtlich sollen es 5 werden.

Meine Meinung
Ich habe schon des öfteren mit Märchenadoptionen geliebäugelt, doch nie konnte mich ein Buch vom Aussehen und dem Klappentext her überzeugen, es sofort zu lesen, da gab es einfach immer Bücher die sich vorgedrängelt haben.
Dies hat sich geändert, als ich Schwanenfeuer gesehen habe. Bereits bei der Verlagsvorschau habe ich gewust, das ich es unbedingt lesen möchte, denn ich habe zuvor schon Bücher von Regina Meißner gelesen und bin von ihrem Schreibstil bisher nicht enttäuscht worden!

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht, denn auch in diesem Buch ist der Schreibstil locker und flüssig. Da es mir nicht an Fantasie mangelt, habe ich die Geschichte direkt beim lesen vor meinem inneren Auge sehen können.
Das Märchenhafte der Geschichte kommt perfekt hervor, gemeinsam gelangen wir mit Estelle und Ayden an traumhafte, mystische Orte. Trotz den schönen Orten bleibt es aber spannend und für die Charaktere gefährlich, sodass man auch mitfiebern kann. Mir gefiel es besonders, das Estelle ihre Schwestern dabei nicht vergisst, die Beziehung wie sie nur zwischen Schwestern existieren kann wurde hier nicht vergessen. Zudem finde ich die Art, wie sie in der Geschichte Kontakt zueinander aufnehmen toll beschrieben! Dennoch liegt der Schwerpunkt auf Estelle, man weiß direkt, schon durch den Klappentext, das auch die Schwestern verflucht sind, jedoch erfährt man nicht viel weiteres. Wo sind die Schwestern? Sind sie alle ein Schwan oder „etwas“ anderes? Das macht sehr neugierig auf die Folgebücher die wohl noch kommen werden. Ich hoffe, sie kommen bald.

Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben, was mir immer besonders gefällt, da es das ganze noch interessanter gestaltet. Wenn er so darüber denkt, wie denkt sie dann darüber? Ich finde, das es in diesem Buch wie die Faust auf’s Auge passt.
Zu dem Cover habe ich nicht viele Worte, es gefällt mir mittlerweile ganz gut. Ich musste es anfangs erst etwas genauer betrachten, aber es ist auf seine Weise schön und an der Art wie es gemacht ist, erkennt man auch schnell, dass es von Alexander Kopainski gestaltet wurde.

Fazit
„Schwanenfeuer – Der Fluch der sechs Prinzessinnen“ von Regina Meißner ist meine erste Märchenadoption gewesen, somit kann ich sie nicht mit anderen Vergleichen, aber die typischen Elemente eines Märchens gab es auch in diesem Buch, somit finde ich persönlich sie gelungen. Die Welt lädt zum Träumen ein, es mangelt dem Buch nicht an Spannung, sodass ich mich sehr auf die folgenden Bücher freue, um zu erfahren, wie es mit den Mädchen weiter geht.

 

G E W I N N S P I E L

Das Gewinnspiel findet im Rahmen der Release-Party auf Facebook statt. Weitere Infos gibt es hier.

Schwanenfeuer Gewinnspiel

 

Zu gewinnen gibt es:
Ein Taschenbuch „Schwanenfeuer“ und Goodies.

Um bei mir ein Los zu sammeln, beantwortet einfach folgende Frage:

Hast du bereits Märchenadoptionen gelesen und was erwartest du von Schwanenfeuer?

 

 

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet mit dem Ende der Release-Party.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit öffentlich, namentlich genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Veranstalter ist der Sternensand Verlag
Advertisements

13 Gedanken zu „Rezension „Schwanenfeuer – Der Fluch der sechs Prinzessinnen“ von Regina Meißner

  1. Also ich habe schon einige Märchenadaptionen gelesen.
    Es muss noch so eine Kleinigkeit vom alten Märchen zu erkennen sein. Ansonsten einfach nur fantastisch märchenhaft sein.
    Michaela Rödiger-Sieg

    Gefällt mir

  2. Hallo und danke für die wundervolle Rezension – in der Tat liebe ich Märchenadaptionen – vorallem welche in der es um Alice im wunderland geht. so ist es icht verwunderlich das ich Alice – Follow the White und Alice im Zombieland abgöttisch liebe. Saint Falls war auch fantastisch – mal ganz anders und von Schwanenfeuer erwate ich einfach eine wundervoll, spannende Geschichte die mich in ihren Bann zieht

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank für deine schöne Rezi. Ich habe noch keine Märchenadaption gelesen und bin im allgemeinen darauf gespannt, wie sich eine Märchenadaption liest. Ob es stimmig ist und zusammenpasst. Durch die ganzen Rezis und dem Klappentext freue ich mich schon richtig auf das Buch, das auch schon auf meiner WuLi ist.

    Gefällt mir

  4. Hallo!
    Ich habe noch keine märchenadaption gelesen . Aber dieses Buch musste als erstes dieser Art auf meiner wuli zu landen 😀 ich denke es wartet eine sehr spannende und Gefühlreiche Story auf einen!

    Gefällt mir

  5. Ich habe bereits die Märchenhaft-Trilogie gelesen und fand die ersten beiden auch richtig gut umgesetzt, der dritte konnte leider nicht ganz mithalten.

    Von Schwanenfeuer erwarte ich, dass ich eine tolle, neue, fantasievolle und spannende Geschichte lese, die den Charme eines klassischen Märchens hat.

    Gefällt mir

  6. Hallo Liza,

    ich hab jetzt eine Weile überlegt, aner mir will keine Märchenadaption einfallen, die ich gelesen habe…..aber ‚Die vierte Braut‘ habe ich im Regal stehen 🙂
    Von dem Buch erwarte ich eine spannende und auch romantische Geschichte, die mich für ein paar Stunden den Alltag vergessen lässt.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

  7. Danke für die tolle Rezi.
    Nach all den tollen Rezensionen erwarte ich von Schwanenfeuer, dass es ein tolles, interessantes Buch für mich sein wird, dass das eigentliche Märchen aber nicht aus den Augen verliert.
    Ich bin mega gespannt wie Schwanenfeuer sich liest.
    Ach so, ich habe schon Märchenadaptionen gelesen.

    Gefällt mir

  8. Ja, natürlich habe ich schon Märchenadaptionen gelesen, zuletzt letzten Monat.
    Ich muss gestehen, dass ich immer versuche, unvoreingenommen ein Buch zu lesen, damit ich hinterher nicht enttäuscht bin. Ich erwarte also nicht wirklich etwas von Schwanenfeuer, nur, dass es bestimmt super ist.

    Gefällt mir

  9. Hallo 🙂

    Also das Cover habe ich auch gleich als eines von Alex erkannt 😀 Und ich mag es ebenso, wenn eine Geschichte aus zwei Sichtweisen geschrieben ist!
    Märchenadaptionen habe ich schon gelesen. Welche mir auf anhieb einfällt, ist „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“, aber auch „Die vierte Braut“ aus dem Drachenmond Verlag.
    Von Schwanenfeuer erwarte ich, dass sich Elemente der eigentlichen Geschichte darin wiederfinden, aber auch eigene Fragmente der Geschichte, die von der Autorin kommen 😀

    Liebe Grüße
    Saskia

    Gefällt mir

  10. Guten Abend,

    Vielen Dank für die schöne Rezension…ich habe bisher schon einige Bücher von Märchenadaptionen gelesen und finde es auch weiter spannend was Autoren aus den bekannten Märchen alles zaubern können, woran ich noch gar nicht so dran gedacht habe…ich erwarte von Schwanenfeuer, dass es mich mitnimmt in eine märchenhafte Geschichte und mich sehr gut unterhält und ich auch die weiteren Bücher lesen möchte…

    LG Samantha

    Gefällt mir

  11. Ich habe bisher schon zwei Märchenadaptionen gelesen und fand beide richtig schön. Es ist toll, in ein Märchen abzutauchen, das man kennt und die Geschichte in einer neuen Perspektive mit anderen Elementen erzählt zu lesen.
    Einige Märchenadaptionen stehen auch noch auf meiner WuLi, weil ich mich dafür wirklich begeistern kann und sehr gern mehr lesen würde.
    Und genau das erwarte ich auch von Schwanenfeuer: ich möchte das alte Märchen neu erzählt lesen und in eine märchenhafte Welt abtauchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s