Bloggeburtstag! Vorstellung von Newcomer K. K. Summer

17021641_206246479853668_7593740327447826876_nHallo Katharina! Wie schön, dass du hier bist! Ich freue mich sehr, dich hier während meines Bloggeburtstages begrüßen zu dürfen! 🙂
Bitte stelle dich doch einmal kurz vor!

Antwort: Mein Name ist Katharina, und ich schreibe unter dem Pseudonym K.K. Summer. Ich werde 23 Jahre alt und wohne im schönen Baden Württemberg. Neben dem Schreiben sind lesen, bloggen und tanzen meine größten Hobbys.
Um den Steckbrief noch zu vervollständigen: Ich habe blonde Haare, grüne Augen und trage schon seit meinem 3. Lebensjahr meine Brille 😉

Gab es einen Anlass der dich zum Schreiben geführt hat und kannst du uns erklären wieso du dich für das Schreiben entschieden hast?

Antwort: Eigentlich habe ich für mich selbst angefangen zu schreiben, da ich einfach verschiedene Ereignisse verarbeiten wollte und sie für eine Freundin in Geschichtenform niedergeschrieben habe. Es hat ihr sehr gefallen, und so habe ich, ein paar Jahre später erneut angefangen, wegen einer anderen Freundin. Ich habe mich dafür entschieden weil ich mich einfach total wohl dabei fühle und wahnsinnig gerne in andere Welten reise und mir diese ausdenke – das ist für mich sehr entspannend!

Hast du noch einen anderen Job neben dem Autorendasein und wann schreibst du? Gibt es feste Schreibtermine oder spontan, wie es gerade passt?

Antwort: In ein paar Wochen wird meine Ausbildung zur Industriekauffrau abgeschlossen sein und danach geht das „richtige“ Arbeiten auch für mich los. Und ich habe meine festen Schreibtermine, aber ich schreibe meist 1-2 Std. nachdem ich von der Arbeit nach Hause komme. Am Wochenende auch mal gerne den ganzen Tag 😉

Hast du eine Muse oder etwas das dich motiviert zu schreiben und woher nimmst du die Ideen für deine Bücher? Was gibt dir die Kraft, zu schreiben, und wem bist du sehr dankbar für seine Unterstützung?

Antwort: Wenn ich ehrlich bin, dann kommen mir meine Ideen meist, wenn ich gar nicht damit rechne. Bei einem Spaziergang, unter der Dusche oder einfach wenn ich mit meinen Freunden quatsche. Dabei kann die Inspiration von einem Kleidungsstück bis hin zu einem Bild alles sein.
Ohje, so viele Menschen kann ich hier gar nicht aufzählen, aber natürlich meinem Freund, meiner Freundin Anna, die mich zum Schreiben gebracht hat und vor allem auch meiner Verlegerin, Jessica die mir diese wahnsinnig tolle Chance gibt! 1000 Dank euch allen!

Kommen dir die Ideen beim schreiben, oder hast du immer einen Notizblock oder etwas anderes dabei?

Antwort: Von beidem etwas. Ich habe grundsätzlich immer etwas zum chreiben zur Hand, man weiß ja  nie wann es einen überkommt. Doch manche Plot-Twists oder Handlungsstränge entwickeln sich einfach beim Schreiben: Meine Charaktere haben doch ihr Eigenleben 😉

Kannst du uns erklären was du beim schreiben fühlst? Ob bei traurigen, lustigen oder spannenden Szenen? Gibt es Rituale die du beim schreiben befolgst?

Antwort: Also Rituale habe ich eigentlich keine, ich öffne einfach das Dokument und fange an zu schreiben. Was man dabei fühlt ist schwer zu sagen. Ich fühle gerne mit meinen Protagonisten mit, also freue mich wenn sie glücklich sind oder weine auch gerne mal bei einer traurigen Szene – auch wenn ich weiß was passiert, beim 3. Mal durchlesen passiert das immer noch. Ich bin da wohl sehr einfühlsam.

Zu Welchem Genre zählst du dein Buch / deine  Bücher? Wie bist du auf genau dieses Genre gekommen?

Antwort: Mein erstes Werk zählt zur High-Fantasy würde ich sagen. Generell werde ich alle möglichen Fantasy Arten abdecken also auch Urban Fantasy oder Romantasy. Wie ich auf das Genre Fantasy kam ist leicht: Ich liebe vor allem High Fantasy, daher ist es für mich immer klar gewesen mich vor allem in diesem Bereich zu bewegen aber auch andere Fantasy Arten auszuprobieren. Und ich muss sagen, damit bin ich bisher wirklich zufrieden und möchte es auch nicht anders haben.

Wer macht deine Cover? Gestaltest du sie selbst oder überlässt du dies einem Mediengestalter? Wenn du könntest: von wem würdest du dir ein Cover wünschen?

16903327_1663302733972413_3163214254448231612_oAntwort: Also ich habe ja bisher nur ein Cover und dieses hat die Michelle von SnowbloodCreations für mich erstellt und ich muss sagen: Ich bin wirklich verliebt in dieses Cover! Es passt so perfekt! Aber da ich in diesem Bereich zwei linke Hände habe, werde ich das nie selbst machen können *lach*.
Wenn ich ehrlich bin habe ich keinen „Wunschdesigner“. Solange derjenige ein tolles, passendes Cover zaubert, ist mir jeder recht.

Wie lange hast du an deinem ersten Buch gearbeitet und fiel es dir leicht, danach etwas Neues oder weiter zu schreiben?

Antwort: An meinem ersten Titel „Gladio – Die Prophezeiung des Schwertes“ habe ich knapp 1 Jahr geschrieben. Und danach kam eben noch die Überarbeitung, Lektorat usw. Bis zum Erscheinen werden es dann sicher so an die 1,5 Jahre gewesen sein.

Ich muss sagen, es fiel mir äußerst leicht danach etwas neues anzufangen, da ich wusste, die Reise meiner Charaktere ist beendet und weil ich zufrieden war, wie diese verlaufen ist. Ich gehe natürlich immer wieder gerne dorthin zurück, aber ich möchte auch all die anderen Welten noch erkunden, die ich vorhabe zu schaffen.

Sind deine Bücher Einteiler oder folgen noch weitere Bücher? Ist grade etwas in Arbeit oder Planung?

Antwort: Also Gladio ist definitiv ein Einzelband – für mich ist alles erzählt. Und ja, ich werde bald mein zweites Projekt beenden (auch ein Einteiler, allerdings Romantasy) und hoffen, dass es auch ein Plätzchen unter den Tagträumern findet. Danach werde ich ein weiteres High Fantasy Projekt beginnen, welches allerdings eine Dulogie werden wird.

Wie aufgeregt warst du bei deiner ersten Veröffentlichung?

Antwort: Da meine erste Veröffentlichung noch bevorsteht kann ich nur so viel sagen: Ich bin total nervös! Ich freue mich schon mega, habe aber auch etwas Angst, wie es denn ankommen wird, immerhin ist es mein erstes Baby 😉

Welche Erwartungen hast du noch an deine Bücher und uns, deine Fans?

Antwort: Nunja, an mein Buch: Ich möchte dass es die bestmögliche Version wird, bevor ihr es alle lesen könnt, dass ihr es dann genauso lieb gewinnen könnt, wie ich es bereits habe. Und an meine „Fans“ wenn man sie so nennen kann: Dass man nett zueinander ist, auch wenn einem das Buch vielleicht nicht gefällt. Beleidigungen etc. haben noch niemandem geholfen.

Wirst du dein Buch auf Messen vorstellen?

Antwort: Ja! Auf der Frankfurter Buchmesse werde ich sein und wohl auch einen Termin haben (mehr folgt dann zu gegebener Zeit auf meiner Seite) und auch auf der Buch Berlin werde ich sein, am Tagträumerstand mit meinen anderen Kolleginnen.

Wie reagierst du auf Kritik? Sowohl auf positive als auch auf negative.

Antwort: Nun, das ist schwer zu sagen. Aber ich denke dass sich jeder über positive Kritik freut und dann wie auf Wolken schwebt. Klar dass einen negative im Gegensatz nicht freut, aber solange es konstruktive Kritik ist, bin ich bereit sie mir anzuhören und zu versuchen es besser zu machen! Ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen, oder?

Was ist das schönste das du bisher in deinem Autorendasein erlebt hast?

Antwort: Ich glaube das schönste Gefühl bisher war es, als ich mein Cover mit meinem Namen und dem Buchtitel darauf gesehen habe. Das hat es nochmal einen ganzen Schritt realer werden lassen und ich kann es immer noch nicht wirklich glauben! Dieser Moment liegt wohl mit dem Moment gleichauf, indem mir Jessica mitgeteilt hat, dass mein Buch im Tagträumerverlag erscheinen wird – einfach unbeschreiblich!

Erzähl uns doch noch ein bisschen über dich! Was gibt es noch interessantes über dich zu wissen, was wir noch nicht ausgefragt haben?

Antwort: Mh, das ist nicht leicht. Nun, ich betreibe seit bald 3 Jahren einen Booktube Kanal und es macht mir einen heidenspaß!

Und sonst… außer dass ich meist sehr verpeilt und verplant bin, fällt mir wirklich nichts mehr ein.

Achja, ich wollte mich noch für die tolle Chance bedanken, hier vorgestellt zu werden! Das ist wirklich eine tolle Chance, gerade für mich als neue Autorin! Vielen Dank hierfür ❤ Und natürlich weiterhin viel Erfolg und Spaß mit deinem Blog.

Hier noch meine Social Media Seiten: (es werden noch mehr folgen, aber momentan sind es nur zwei)

https://www.facebook.com/KKSummer/

https://www.goodreads.com/author/show/16564840.K_K_Summer

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bloggeburtstag! Vorstellung von Newcomer K. K. Summer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s