Bloggeburtstag! Vorstellung von Katrin Gindele & Gewinnspiel

12832548_1693862547521400_7861668576741903948_nHallo Katrin! Wie schön, dass du hier bist! Ich freue mich sehr, dich hier während meines Bloggeburtstages begrüßen zu dürfen! 🙂
Bitte stelle dich doch einmal kurz vor!

Antwort: Mein Name ist Katrin Gindele, ich bin 41 Jahre alt, lebe in Baden Württemberg und bin verheiratet. Ich habe drei Kinder, eine Katze, einen Hund, zwei Hasen und einen Hamster.

Gab es einen Anlass der dich zum Schreiben geführt hat und kannst du uns erklären wieso du dich für das Schreiben entschieden hast?

Antwort: Nach einer längeren Pause habe ich vor ungefähr sieben Jahren wieder mit schreiben angefangen, weil sich eine Geschichte in meinem Kopf festgesetzt hatte, die auch nach Wochen immer noch da  war.

Hast du noch einen anderen Job neben dem Autorendasein und wann schreibst du? Gibt es feste Schreibtermine oder spontan, wie es gerade passt?

Antwort: Einige Tage pro Woche arbeite ich in einem Therapie  Center. Feste Schreibtermine gibt es bei mir nicht, ich schreibe nach Lust und Laune, wenn ich Zeit habe und vor allem, wenn mir neue Ideen einfallen.  

Hast du eine Muse oder etwas das dich motiviert zu schreiben und woher nimmst du die Ideen für deine Bücher? Was gibt dir die Kraft, zu schreiben, und wem bist du sehr dankbar für seine Unterstützung?

Antwort: Eine Muse habe ich nicht, auch sonst gibt es nichts weiter, außer die Idee selbst, was mich zum schreiben motiviert. Meine Ideen sind sehr eigen, meistens tauchen sie dann auf, wenn ich unterwegs bin und überhaupt keine Zeit habe, um mir Notizen zu machen

Kommen dir die Ideen beim schreiben, oder hast du immer einen Notizblock oder etwas anderes dabei?

Antwort: Inzwischen habe ich tatsächlich immer einen Stift dabei, um mir alles notieren zu können, was mir unterwegs einfällt. Dabei kann es auch schon einmal passieren, dass ich meine Idee auf einer Serviette oder einem Bierdeckel notieren muss, weil ich keinen Zettel dabei habe.

Kannst du uns erklären was du beim schreiben fühlst? Ob bei traurigen, lustigen oder spannenden Szenen? Gibt es Rituale die du beim schreiben befolgst?

51X+trQys5L._AC_US327_QL65_Antwort: Rituale habe ich nicht sonderlich viele, eine Tasse Kaffee und Musik, mehr brauche ich nicht. Manchmal muss ich lachen, wenn ich mir eine lustige Szene nochmal lese, weinen musste ich noch nicht, obwohl es ein paar traurige Stellen gegeben hat. Es fühlt sich allerdings immer komisch an, wenn jemand stirbt. Ein kleiner Teil von mir stirbt jedes Mal mit.

Zu Welchem Genre zählst du dein Buch / deine  Bücher? Wie bist du auf genau dieses Genre gekommen?

Antwort: Das Genre nennt man, glaube ich, Urban Fantasy. Als ich angefangen habe, da wusste ich nicht einmal, dass es so viele verschiedene Genre gibt. Fantasy war einfach das, was ich schreiben wollte.

Wer macht deine Cover? Gestaltest du sie selbst oder überlässt du dies einem Mediengestalter? Wenn du könntest: von wem würdest du dir ein Cover wünschen?

Antwort: Das Cover von Cold Fire habe ich zusammen mit einem Designer entworfen, Teil zwei wurde von „Covermanufaktur“ unter meinen Vorstellungen erarbeitet. Teil drei übernimmt  (hoffentlich) Anna von Fuchsias Weltenecho.  

Wie lange hast du an deinem ersten Buch gearbeitet und fiel es dir leicht, danach etwas Neues oder weiter zu schreiben?

Antwort: Cold Fire hat mir damals alles abverlangt, ich habe erst wieder meine innere Ruhe gefunden als die Geschichte auf dem Papier stand. Für die (ursprünglichen ) neunhundert Seiten habe ich sechs Wochen  (Tage und Nächte ) gebraucht. Danach konnte ich erstmal gar nichts schreiben, ich war total ausgelaugt. Etwas Neues anzufangen, daran war erstmal nicht zu denken.

Sind deine Bücher Einteiler oder folgen noch weitere Bücher? Ist grade etwas in Arbeit oder Planung?

Antwort: Die Fire Reihe ist eine Trilogie, die anderen Projekte sollten Einteiler bleiben. Hoffe ich jedenfalls.

Wie aufgeregt warst du bei deiner ersten Veröffentlichung?

51gVoF3Lh7L._AC_US327_QL65_Antwort: Sehr aufgeregt. Ich konnte Nächtelang nicht schlafen und hatte furchtbare Angst vor den Reaktionen der Leser

Welche Erwartungen hast du noch an deine Bücher und uns, deine Fans?

Antwort: Erwartungen an meine Bücher und Fans habe ich keine, ich schreibe, weil ich es liebe und hoffe von ganzem Herzen, dass die Leser meine Geschichten auch so toll finden wie ich.

Wirst du dein Buch auf Messen vorstellen?

Antwort: Für sie FBM wird es wohl nicht reichen, aber mit ganz viel Glück werde ich den dritten und letzten Teil der Fire Trilogie auf der LBM im nächsten Jahr vorstellen.

Wie reagierst du auf Kritik? Sowohl auf positive als auch auf negative.

Antwort: Kritik ist sehr wichtig für mich, denn es zeigt mir, dass der Leser sich mit der Geschichte auseinander gesetzt hat. Anregungen, Tipps und Vorschläge helfen uns Autoren die nächste Geschichte noch besser zu machen.

Was ist das schönste das du bisher in deinem Autorendasein erlebt hast?

Antwort: Das war auf der LBM, damals gab es den ersten Teil der Fire Trilogie gerade einmal einige Wochen, und trotzdem gab es einige Damen, die mich unbedingt kennenlernen wollten, obwohl mich damals wahrscheinlich noch keine Sau kannte. Dieser Moment war sehr emotional.

Erzähl uns doch noch ein bisschen über dich! Was gibt es noch interessantes über dich zu wissen, was wir noch nicht ausgefragt haben?

Antwort: Mmm, das ist schwierig, inzwischen wissen meine Leser wahrscheinlich schon so gut wie alles über mich. Ich werde knallrot, wenn ich Erotikszenen lese und Horror kann ich gar nicht lesen, weil ich ein totaler Angsthase bin. Den gesamten Juni über koche ich Erdbeermarmelade, weil ich die am liebsten mag. Und ich liebe Vanilleeis in Kombination mit Salzchips. Klingt ekliger als es ist.

Vielen Dank für das Interview, ich freue mich, dass ich dabei sein durfte.

G E W I N N S P I E L

19238569_1369113693123749_645405053_oZu dem Interview darf ich ganz exklusiv für euch ein Gewinnspiel veranstalten! Es findet sowohl hier, als auch auf Facebook statt! Das heißt: doppelte Gewinnchance! Denn ihr könnt durch das kommentieren hier ein Los erhalten und ein weiteres durch das kommentieren auf Facebook! ❤

Zu gewinnen gibt es:
– ein Tacshenbuch von „Cold Fire“ dem ersten Band der Trilogie mitsamt Goodies!

 

Um teilzunehmen beantwortet mir folgende Frage: Kennt ihr Katrin Gindele bereits?

 

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 29.06.2017 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.

 

Advertisements

12 Gedanken zu „Bloggeburtstag! Vorstellung von Katrin Gindele & Gewinnspiel

  1. Vielen Dank für das wirklich interessante Interview. Vieles habe ich bisher noch nicht gewusst. Obwohl ich die Fire Trilogie seit Erscheinen von Coldfire und der Leserunde auf Lovelybooks verfolge. Ich beobachte Katrin Gindeles Profil auf facebook regelmäßig, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Persönlich habe ich sie aber noch nicht getroffen. Ich würde mich sehr über den ersten Band Coldfire freuen, weil ich die Geschichte sehr interessant finde und ich dieses wunderbare Buch gerne in meinem Regal hätte.
    Vielen Dank für die Chance.

    Liebe Grüße
    Anja

    Gefällt mir

  2. Moinsen,
    Danke für diese wunderbare Autorenvorstellung. Den Namen werde ich mir merken und meine WuLi ist gewachsen 😉

    Bis vorhin kannte ich Katrin nicht , das hat sich glücklicherweise durch das tolle Interview geändert.

    Liebe Grüße
    Tina

    (FB: Tina Seelenherz)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s