Rezension „Elesztrah – Asche und Schnee“ (Band 2) von Fanny Bechert

cover-elesztrahKlappentext
Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein. Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss. Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …

Zum Buch
Autor: Fanny Bechert
Titel: Elesztrah – Asche und Schnee
Erscheinung: 02.04.2017
Verlag: Sternensand Verlag

Ihr bekommt das Bch und eBook in allen gängigen Portalen! Und im Verlagsshop sogar signiert mit passenden Goodies!

Meine Meinung
Ja, womit fange ich am besten an? Ich versuche einfach mal, nicht auf den Inhalt einzugehen, denn dann werde ich zu 100% spoilern, aber diese Rezension ist SPOILERFREI!

Der erste Band der mehrteiligen Reihe, hat uns mit einem wirklich fiesen Cliffhanger zurück gelassen! Um in die Geschichte rein zu kommen, hatte ich zuerst die letzten 3 Kapitel von Band 1 nochmal lesen wollen, doch dies war garnicht nötig, denn ich war sofort wieder in der Geschichte drin, als wäre es nicht schon Monate her, das ich Band eins gelesen habe! Das war ein wahnsinnig tolles Gefühl! Was mir besonders gefallen hat, war das direkte anknüpfen an den ersten Band, denn ich persönlich mag es nicht, wenn die gleiche Geschichte bzw. der Folgeband anfängt mit „Monate nachdem…“ „Einige Wochen später…“ „Jahre danach….“ etc.!

Was mir im Gegensatz zum ersten Band jedoch aufgefallen ist: es viel mir noch leichter das Buch in einem Rutsch zu lesen! Der Schreibstil ist sehr schön, es gibt keine unnötige Unterbrechungen bei denen man denkt, wieso ist das aufmal so? Im Gegenteil. Es passieren einige überraschende Dinge im Laufe der Geschichte, besonders da wo man es nicht erwartet… jedoch ist es genau an der richtigen Stelle um den Spannungsbogen weiter aufzubauen! Das Buch aus der Hand zu legen war praktisch unmöglich! Natürlich war diese Spannung nicht von Anfang an dort, es ging eher mit neugierig machen los, sodass ich einfach wissen wollte, wie es weiter geht. Und genau das muss ein gutes Buch für mich haben.

In der Geschichte selbst ging es natürtlich um Aerthas und Lysanna, jedoch nicht nur. Was besonders toll war, ist die Geschichte um das Land „Elesztrah“ selbst. Wie es mit dem Land weiterging nachdem… (Nein, das kann ich euch leider nicht verraten, das wäre ein zu großer Spoiler für alle die Band eins nicht kennen 😀 )

Besonders gefreut habe ich mich über die Aufmerksamkeit die Lysannas Tochter in diesem Buch bekommt. Fayori. Ich habe es so im Gefühl, das wir sie noch sehr viel genauer kennenlernen werden!

Fazit
Ich bin einfach nur überwältigt von diesem Buch! Es war spannend, emotional und fesselnd!
Das Buch hat mich nicht ganz so gefühlstechnisch zerstört zurückgelassen wie Band 1, dennoch kann ich es nicht erwarten in die kunterbunte, tolle Welt von „Elesztrah“ zurück zu kehren! Und ein Tipp am Rande: fangt Band 2 nicht an zu lesen, wenn ihr arbeiten müsst, am nächsten morgen früh hoch müsst, oder Termine habt die ihr nicht verlegen könnt!

Meine Meinung zu Band 1 findet ihr HIER!

Advertisements

2 Gedanken zu „Rezension „Elesztrah – Asche und Schnee“ (Band 2) von Fanny Bechert

  1. Pingback: Rezension: »Elesztrah 02 – Asche und Schnee« von Fanny Bechert – Bücherleser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s