Rezension „Conversion (Band 1): Zwischen Tag und Nacht“

51FflDzp-bLKlappentext
Skya: »Ich bin Skya und lebe auf der Insel Diés. Mein Volk ist äußerst intelligent und wir beten die Göttin Solaris an, die uns tagsüber ihre Gabe leiht. Dann gibt es noch diese gehirnlosen Muskelpakete, die auf der Nachbarsinsel Nox leben und deren Kräfte von ihrem Gott Lunos nachts verstärkt werden …«
Zero: »Was willst du damit sagen, Prinzessin?«
Skya: »Unterbrich mich nicht. Ich versuche gerade, den Lesern zu erklären, wie unsere Welt funktioniert.«
Zero: »Du meinst wohl eher: Unsere beiden Inseln.«
Skya: »Dieser Besserwisser hier ist übrigens Zero, der selbstverliebte Anführer der Nox. Aber immerhin hilft er mir, meine Freundin Mona vor den Diés zu verstecken.«
Zero: »Mhm. Aber nur, weil mein dämlicher Bruder sich mit deiner Freundin eingelassen und sie geschwängert hat!«
Skya: »Wir müssen jetzt zusammenarbeiten und versuchen, die Schwangerschaft vor den Ältesten geheim zu halten. Ansonsten droht uns allen die Todesstrafe – wir dürfen untereinander keinen Kontakt haben. Und schon gar keine Kinder zeugen, weil Mona … sie wird bei der Geburt wahrscheinlich sterben …«

Meine Meinung
Ersteinmal zum Cover!
Das Cover ist wahnsinn und ein echter hingucker! Hat man das Cover in „real“ also als gedrucktes Buch vor sich, kommt man aus dem staunen nicht mehr raus! Eindeutig mein bisheriges Lieblingscover von BEIDEN Autorinnen!

Ich habe sowohl von C.M. Spoerri als auch von Jasmin Romana Welsch bereits etwas gelesen, aber dieses Buch hat meine Vorstellung gesprengt! Ich hatte hohe Erwartungen an das Projekt, nachdem ich davon erfahren habe und diese wurden mehr als nur erfüllt!
„Conversion“ ist super toll!
Die Geschichte rund um Mona, Syka, Zero und Calem ist so toll geschrieben! Sie ist feinfühlig und detailliert ausgebaut, was mir sehr gefallen hat! Die Charaktere sind regelrecht lebendig!

Manche würden dabei denken, das interessiert mich nicht, wann wird es wieder spannend usw., aber ich finde es super, denn es passt! Man kann in die Geschichte abtauchen und die Gefühle die die Protagonisten haben, kommen einfach super rüber und bei einem an! Trotz der länge des Buches, ist es nicht nur so ein einfaches vor sich hin lesen, im Gegenteil! Man bekommt gar nicht genug von der Geschichte. Ich hatte vielleicht grade mal ein oder zwei etwas langatmige Stellen, aber sie sind nicht besonders aufgefallen und irgendwann brauchte man auch mal Pause von all der Spannung.

Besonders interessant finde ich die Umsetzung der Autoren! Jasmin Romana Welsch hat den männlichen Part von Zero geschrieben, die Autorin C.M. Spoerri hat den weiblichen Part der Sky geschrieben. Hätte ich vorab raten müssen, hätte ich es anders herum erwartet.

Die Geschichte spielt auf zwei Inseln, welche nicht weit voneinander entfern leben!
Diés und Nox!
Die Diés haben schwarze Haare, braune Augen und einen dunklen Teint. Sie alle lieben die Sonne und den Tag, während sie die Nacht nicht wirklich mögen, denn dort schwinden die Kräfte und sie sind nicht mehr so stark wie am Tage.

Auf Nox haben sie blonde Haare, blaue Augen und blasse Haut, denn sie halten sich in der Nacht draußen auf und sind über Tag in ihrer Zeltstadt am schlafen.
Wie nicht anders zu erwarten… können die beiden Inseln sich gegenseitig nicht leiden und bekriegen sich somit regelrecht. Sie tun gegenseitig das beste, um den anderen das Leben schwer zu machen!

Der Auftakt einer Reihe, welcher mich mehr als nur überzeugen konnte!

Fazit
Diese Projekt ist den beiden Autorinnen sehr gut gelungen, denn die beiden gleichen sich beim schreiben sehr gut aus, die Kapitel sind aufeinander abgestimmt und der Schreibstil ist sehr schön. Es sind einfach Charaktere zum verlieben in dem Buch! Man schließt sie regelrecht ins Herz! ❤ Ich kann es kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen, denn das Ende des Buches verspricht viel!

**Danke an den Sternensand Verlag für das vorab Rezensionsexemplar!

14021500_1099507270138801_832573054843990813_n

„Conversion“ in meinem Bücherregal! Zwei Fächer nur für die Autorin C.M. Spoerri und den Sternensand Verlag! Einfach grandiose Geschichten!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Rezension „Conversion (Band 1): Zwischen Tag und Nacht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s