Rezension „Feuerphönix“ von Julia Zieschang

51nbnn28m5l-_sy346_Klappentext
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Meine Meinung
Ich habe Feuerphönix am 02.05.2016 als Leexemplar von Impress erhalten.
Am 05.05.2016 ist es erschienen!
Innerhalb weniger Stunden habe ich das Buch verschlungen!
Man lernt Caro als eine junge Jurastudentin kennen, allerdings hat sie nicht so eine rosige Vergangenheit hinter sich wie man es sich wünschen würde.
Im laufe der Geschichte erfährt man immer mehr Hintergrundinformationen über Caros Vergangenheit, was mir sehr gefallen hat, denn einerseits geht es in dem Buch um Phönixe, andererseits spielt ihre Vergangenheit eine größere Rolle als man denkt.
Durch eine vermeintliche Krankheit ändert Caro sich, was fragen aufwirft.
Bis die Phönixe ins Spiel kommen, kann man nur mutmaßen wie es weitergeht und was die ganzen Handlungen und Vorkomnisse zu bedeuten haben.
Die Geschichte der Phönixe wie sie in diesem Buch dargestellt wird, ist neu!
Es ist ein Buch, wo man nicht voraus sagen kann, was als nächstes geschieht. Das gefällt mir besonders!
In der zweiten hälfte des Buches wurde es so richtig spannend.
Man hat nochmal viel mehr erfahren, allerdings meiner Meinung nach immernoch nicht genug! Ich bin sehr neugierig, was mich im zweiten Band erwartet und setze hohe Anforderungen.

Fazit
„Feuerphönix“ ist ein toller Einstieg in die PhönixSaga und ich bin sehr gespannt was uns in den kommenden 2 Bänden erwartet! Der zweite Band wird bereits am 07.07.2016 unter dem Namen „Eisphönix“ erscheinen!

Zum Buch auf Amazon

Auf der Facebookseite der Autorin, könnt ihr immer Topaktuelle Infos finden!
Mit ihrer Erlaubnis zeige ich euch dieses tolle Bild, was bereits das Cover von Band 2 zeigt!

13313566_1025104784232395_1171160553_o(1)

Quelle Federn: feathers freepik

Advertisements

2 Gedanken zu „Rezension „Feuerphönix“ von Julia Zieschang

  1. Auch ich habe den Feuerphönix bereits gelesen und muss ehrlich sagen, einfach nur der Wahnsinn, warte auch bereits darauf, den Eisphönix lesen zu können. Allein die Cover sind ja der Hammer und machen einen richtig neugierig.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Rezension „Eisphönix“ Band 2 der Phönix Saga von Julia Zieschang |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s