Mia Bernauer – Delia – Die Saphirblauen Augen (Band 1)


DELIA – DIE SAPHIRBLAUEN AUGEN (Band I)
Klappentext:
Oktober …
Delia Winter studiert an der Universität Houston Architektur. Ihr Leben ist fast sorgenfrei – aber eben nur fast. Sie ist eine ganz gewöhnliche Einundzwanzigjährige mit Träumen, Idealen und Hoffnungen. Doch aus unerklärlichen Gründen erscheinen ihr Nacht für Nacht seltsame Alpträume. Oder sind es vielleicht doch keine Alpträume?
Hinzu tritt Leander Jackson – den ein rätselhaftes Auftreten umgibt. Er vertraut ihr ein Geheimnis an, welches ihr gewöhnliches Leben zum Einsturz bringt. Sie gewinnt durch Leander zunehmend Einblick in eine ihr fremde Welt – die Welt der Halbwesen. Delia steht wahrscheinlich vor ihrer schwierigsten Entscheidung. Sie muss sich entscheiden, Teil der magischen Welt zu werden oder sie für immer zu vergessen …
Was, wenn sie sich nicht entscheiden will?


Wie ich es fand…
Angefangen hat mein Interesse nur durch die kurze Inhaltsangabe.
Da stand für mich fest: Ich muss dieses Buch unbedingt haben.

Es geht um ein 21 jähriges Mädchen aus einer ganz normalen und unauffälligen Familie. Sie hat viele Nächte lang Alpträume und bekommt dann mysteriöse Briefe.
Dazu kommt Leander, welchen Delia anfangs total uninteressant findet. Im Laufe des Buches wird er immer interessanter, denn allein die Tatsache, dass er Delia nicht aufgibt, obwohl sie kein Interesse an ihm zeigt, macht das Ganze zu etwas besonderem.
Die Geschichte bringt die beiden im perfekten Zusammenspiel immer näher zueinander.

Leander scheint mehr über Delia zu wissen als er zugeben möchte und Delia kann es irgendwann auch nicht mehr verheimlichen und ignorieren das sie ein gewisses Interesse an ihm hat.

Die Geschichte an sich ist einfach wunderbar.
Die Idee, auf so etwas zu kommen, verdient wirklich Anerkennung. Ich habe schon viele Bücher gelesen und immer ging es doch irgendwie um das gleiche. Hier ist es etwas anders gewesen. Es gab viele Teile die von der Handhabung her klangen wie halt die in typischen Fantasy – Romanen, aber das unterstreicht nur das es ein klassisches Fantasy – Buch ist und doch etwas komplett neues.
Der Anfang war etwas lang gezogen und ich fand es schwer rein zu kommen.
Auch haben mich die Zeitangaben etwas verwirrt.
Z.b. sie planen eine Party, welche noch zwei Wochen hin ist, doch dann ist sie bereits morgen.
Solche Stellen gab es leider öfters im Buch, so dass ich erst einmal damit klar kommen musste, da ich solche Zeitsprünge doch enorm groß fand.

Auch ist mir sehr stark aufgefallen, wie viele Rechtschreibfehler dieses Buch hatte.
Ich lese Bücher langsam und entspannt und dabei fallen mir solche Rechtschreib – und Grammatikfehler häufig auf.

Aber es hat mir auch gezeigt wie viel Arbeit in diesem Buch steckt.
Sätze wurden oft geändert oder umgeschrieben, da kann das schon mal passieren.

Mein Fazit:
Im Großen und ganzem ist es einfach ein tolles Buch. Die Story ist sehr gut geschrieben, es ist einfach und ohne große Komplikationen zu lesen und es macht Spaß zu lesen. Ein perfektes Jugendbuch aber auch für ältere Fantasy-Fans etwas nennenswertes.

Für den ersten Teil einer Trilogie, von einer dazu neuen und jungen Autorin, ist es wirklich gut.
Die einzigen kleinen Mankos waren halt die Zeitsprünge und die Rechtschreib – und Grammatikfehler, welche aber in die bekanntesten und besten Bücher auch vorkommen!
(Ich habe mittlerweile auch erfahren das die Bücher neu überarbeitet wurden, somit wurden die Fehler „bereinigt“ – wenn ich es irgendwann also nochmal neu gelesen habe, wird die Rezi geändert!)

Ich bin auf die anderen beiden Bücher dieser Trilogie gespannt.

*nachtrag*

Teil 2 & 3 wurden gelesen und es ist nur besser geworden!
Die Spannung wurde gehalten und es ist nicht langweilig geworden.

Ich empfehle die Bücher wärmstens weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s