Neues von An Lin!

12180753_10208030929034739_1290492821_o12175867_10208030929154742_1337418051_o

Wisst ihr noch wer An Lin ist!? Ich habe sie euch hier mal vorgestellt!
(siehe Blog: https://lizasbuecherwelt.wordpress.com/…/an-lin-autorenvor…/)

Nun ist es soweit und sie hat ihr 2. Buch veröffentlicht!

„Liebe und Neid“ ist massentaugliche Paranormal Romance mit japanischen Settings. Die Autorin hofft darauf, dass sich die Leser darüber freuen. Bei Band 1 hat es jedenfalls viele gefreut, mal andere Schauplätze und Figuren zu haben.

Liebe und Neid – Im Visier der Shinto-Götter
Paranormal Romance, 352 Seiten, Oktober 2015
(Fortsetzung zu: Liebe und Zorn – Im Bann der Shinto-Götter, 348 Seiten, Juli 2015)

Zur Autorin:
An Lin hat früher für Carlsen Manga geschrieben und in ihrem Studium Japan bereist. 2007 wurde sie zweimal für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Heute schreibt sie Japan-Romane für junge Erwachsene.

Inhalt Band 1:
Gefährliche Naturkatastrophen suchen Mei Kunos Wahlheimat Kyōto heim. Noch verrückter ist, dass plötzlich der attraktive Chinese Tián Shén vor ihrer Tür steht und behauptet, vom Donnergott Raijin besessen zu sein. Dieser bestraft die Menschen mit den Katastrophen nach der Umwidmung eines Schreins. Bei dem verzweifelten Versuch, die neue Widmung rückgängig zu machen, kommen Mei und Tián sich näher. Dass sich in dem jungen Mann der dominante Donnergott meldet, wenn sie in seinen Armen liegt, ist nicht Meis einzige Sorge. Das Ende der Unwetter droht auch das Ende ihrer frischen Liebe zu sein – und stellt die Japanerin vor die Entscheidung ihres Lebens.

Link zu Band 1: http://www.amazon.de/dp/B0114ZCVS8

Inhalt Band 2:
Die 20-jährige Mei hat die Strapazen rund um den Yushima-Schrein in Tōkyō überstanden. Zurück in Kyōto kommen sie und der gutaussehende Tián sich näher als je zuvor. Doch plötzlich greift sie der mächtige Windgott Fūjin an. Er hat es auf Tián abgesehen. Automatisch gerät auch Mei in sein Visier. Was will der Windgott nur von ihm?
Bald wird klar: Tián war nicht ganz ehrlich zu Mei. Sie ahnt Schreckliches. Und doch lauert hinter seiner verführerischen Fassade ein größeres Geheimnis, als sie sich vorstellen kann.

Link zu Band 2: http://www.amazon.de/dp/B016Z18M02

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s