Rezension Searching for truth von Any Swan

51g7OZswJaL._SS300_

Klappentext:
Für die junge Studentin Samantha bricht eine Welt zusammen, als ihr Baby bei der Geburt stirbt. Jahre später schöpft sie durch einen mysteriösen Anruf Hoffnung, dass ihr Kind noch lebt. Um sich Gewissheit zu verschaffen, beginnt sie Nachforschungen anzustellen. Dabei trifft sie auf den charismatischen Jonathan, der ihr unverhofft eine vorübergehende Anstellung anbietet. Zwischen den beiden knistert es und sie kann sich seiner Anziehungskraft nicht länger entziehen. Doch welche Rolle spielt Sams Geheimnis? Wird sie damit alles zerstören?

Meine Meinung:
Der Debütroman von Any Swan ist wirklich gut gelungen.
Die Geschichte ist wunderbar aufgebaut. Ich fand den Anfang etwas schwer und es war auch irgendwie schwer in das Buch rein zu kommen, aber das weiterlesen lohnt sich!

Nach und nach nimmt die Story Form an.
Man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann bzw. es mir gar nicht vorstellen will, so etwas wie die Hauptprotagonisten durchstehen zu müssen!
In dem Prolog wird beschrieben, wie die Geburt ihres Kindes abläuft. Eine Alptraumhafte Nacht, wie sie kein Mensch erleben sollte! Ganze zwei Tage nach der Geburt wacht sie auf und erfährt – ihr Baby, ihr Sohn, hat nicht überlebt. Sie kann ihrem Partner Peter nicht mehr in die Augen sehen und die Beziehung ist damit beendet.
Samantha´s beste Freundin Mia ist ihr Fels in der Brandung.
Sie hilft Sam dabei von vorne anzufangen.
Sam schließt ihr Studium ab und wird Lehrerin. Grade als wieder eine schwere Zeit in ihrem Leben beginnt, bekommt sie einen mysteriösen Anruf. Eine alte Dame ruft sie an und sagt ihr, das ihr Kind noch lebt! Sie schöpft Hoffnung und geht der Sache nach.

Auf der Suche nach ihrem vermeintlich toten Kind trifft sie auf den charismatischen Jonathan und dessen 5 jährigen Sohn.

Der Schreibstil ist super. Das Buch kann gut an einem Stück durchgelesen werden, denn es ist einfach flüssig geschrieben und ohne viele Probleme zu lesen.

Das Cover ist in meinen Augen genauso gelungen!
Es ist nicht zu auffällig aber auch nicht zu einfach oder langweilig.
Es passt einfach zur Story.

Fazit:
Diese Geschichte ist beladen mit Story, Spannung, Erotik, Liebe, Freundschaften, Streit, Romantik und Drama! Ich empfehle sie jedem der sich für solche Liebesromane interessiert!
Es ist eine Achterbahn der Gefühle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s